Prüfungsintervalle im Überblick – so oft sollte der manuelle Funktionstest durchgeführt werden

Rauchmelder können im Ernstfall Leben retten – jedoch nur dann, wenn sie auch wirklich uneingeschränkt funktionstüchtig sind. Hierfür spielen neben der Auswahl qualitativ hochwertiger Geräte und einer korrekten Montage natürlich auch entsprechende Wartungsmaßnahmen eine wesentliche Rolle. In diesem Zusammenhang ist die Anwendungsnorm DIN 14676 relevant. In dieser ist vorgesehen, dass Rauch- und Funkrauchmelder zumindest 1x jährlich gewartet werden müssen. Alle Informationen zu Zuständigkeitsbereichen und den durchzuführenden Wartungsarbeiten haben wir hier zusammengefasst.

Neben dieser jährlichen Wartungsroutine ist es jedoch auch vorgesehen, an den installierten Rauch- und Funkrauchmeldern einen regelmäßigen Probelarm auszulösen. Je nach Modell müssen die Geräte in unterschiedlichen Abständen manuellen Funktionstests unterzogen werden. Dies geschieht in der Regel durch Betätigen der Test-Taste des Melders. Diesbezüglich gibt es keine gesetzlichen Vorgaben, sondern herstellerseitige Vorgaben bzw. Empfehlungen, welche sich mitunter erheblich unterscheiden. Folgender Liste können die Prüfungsintervalle verschiedener Modelle entnommen werden. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, wir sind jedoch um eine stetige Erweiterung bemüht.

Liste: Rauchmelder Prüfungsintervalle (manueller Funktionstest)

Modell Langzeittest Kundenbewertungen vorgesehenes Prüfungsintervall
Abus GRWM30600 3 Jahre 644 Tage regelmäßig (keine exakten Angaben)
Abus RWM250 4 Jahre 326 Tage 1x pro Monat
Bosch Ferion 1000O 4 Jahre 504 Tage 1x pro Monat
Bosch Ferion 4000O 4 Jahre 501 Tage nicht mehr verfügbar 1x pro Monat
Cavius Mini 10Y frühzeitig beendet nicht mehr verfügbar 1x pro Quartal
Ei650 7 Jahre 338 Tage 1x pro Jahr
Gira Basic Q 5 Jahre 378 Tage 1x pro Jahr
HDv Sensys 5 Jahre 347 Tage 1x pro Jahr
Hekatron Genius Plus 5 Jahre 400 Tage 1x pro Jahr
Pyrexx PX-1 5 Jahre 656 Tage 1x pro Monat
Smartwares RM218 frühzeitig beendet nicht mehr verfügbar 1x pro Woche

Liste: Funkrauchmelder Prüfungsintervalle (manueller Funktionstest)

Modell Langzeittest Kundenbewertungen vorgesehenes Prüfungsintervall
Abus RWM450 4 Jahre 324 Tage 1x pro Monat
Bosch Ferion 5000OW 4 Jahre 501 Tage nicht mehr verfügbar 1x pro Monat
Ei650w 5 Jahre 688 Tage 1x pro Jahr
Gira Dual Q 5 Jahre 402 Tage 1x pro Jahr
Hekatron Genius Plus X 5 Jahre 398 Tage 1x pro Jahr
Pyrexx PX-1C 5 Jahre 590 Tage 1x pro Monat

Liste: Smart Rauchmelder Prüfungsintervalle (manueller Funktionstest)

Modell Langzeittest Kundenbewertungen vorgesehenes Prüfungsintervall
Abus FURM35000A 2 Jahre 436 Tage 1x pro Jahr
Bosch TRX1-TIF 1 Jahr 397 Tage 1x pro Monat
Bosch Twinguard 333 Tage 1x pro Monat
Innogy WSD 2.0 4 Jahre 380 Tage 1x pro Monat
Lupusec SD-8 3 Jahre 608 Tage 1x pro Jahr
Nest Protect (Gen. 2) 3 Jahre 585 Tage 1x pro Woche

Anmerkungen zur Rauchmelder Prüfung

Die angegebenen Prüfungsintervalle der Hersteller sind stets als Untergrenze anzusehen. In den entsprechenden Bedienungsanleitungen heißt es deshalb z.B. „Sie sollten ihren Rauchwarnmelder regelmäßig, mindestens einmal pro Monat, durch Betätigen die Prüf- und Stopp-Taste einem manuellen Funktionstest unterziehen.“ So ist es unter anderem nach der erstmaligen Installation, längerer Abwesenheit oder einem aktivierten Alarm empfehlenswert einen Funktionstest durchzuführen. Darüber hinaus ist auch im Rahmen der jährlichen Rauchwarnmelder Wartung die Durchführung eines Probealarms vorgesehen.