Home / Rauchmelder in Holzoptik und Braun – ein Überblick

Rauchmelder in Holzoptik und Braun – ein Überblick

Rauchmelder in Holzoptik
Abbildung: Pyrexx Rauchmelder in Holzoptik

Holzvertäfelungen und Holzdecken kommen mittlerweile keineswegs mehr nur in traditionellen Häusern oder Gaststuben vor, sondern bringen längst einen traditionellen Look in zahlreiche, ansonsten zeitgenössisch eingerichtete Wohnungen und Häuser gehalten.
Spätestens seit der flächendeckenden Rauchmelderpflicht in Deutschland ergibt sich hier jedoch für viele ein unschönes Problem – soll die mühevoll geplante Holzdecke nun wirklich mit einem Rauchmelder verunstaltet werden?

Auch wenn die einzelnen Landesbauordnungen die Montage von Rauchwarnmeldern vorschreiben und der Einbau auch zweifellos eine sinnvolle Investition in die eigene Sicherheit darstellt, kommt für viele Wohnungsbesitzer zumindest die Installation „herkömmlicher“ weißer Rauchmelder an Holzdecken schlichtweg nicht in Frage.

Rauchmelder in Braun vs. Holzoptik

Einige Hersteller haben den Trend zum traditionellem Holzdesign und die damit gestiegene Nachfrage nach passenden Rauchwarnmelder-Lösungen erkannt und sind dazu übergegangen auch Rauchmelder in braun in das Produktportfolio aufzunehmen.
Dies stellt zwar einen ersten Schritt in die richtige Richtung dar, doch nur weil ein Rauchmelder braun ist, bedeutet das noch lange nicht, dass er sich nahtlos in jedes Design der Holzdecke einfügt. Eine Ausnahme können hier jedoch Designrauchmelder, wie beispielsweise der Jalo Kupu in Braun (siehe Abbildung) darstellen.

Rauchmelder BraunAnsonsten treten hier sogenannte Rauchmelder in Holzoptik bzw. Holzdekor auf den Plan. Dabei handelt es sich nicht mehr bloß um Rauchmelder in Holzfarben, sondern diese Melder sind mit Designbelägen ausgestattet, die der Struktur echter Hölzer nachempfunden sind.
Der Vorteil dieser Rauchmelder in Holzoptik liegt darin, dass sich diese meist weitaus besser und eleganter in Räume mit Holzvertäfelungen einfügen. Es muss in diesem Zusammenhang jedoch beachtet werden, dass die hier Anzahl verschiedener Holznachbildungen nicht sonderlich hoch ist.
Es kommt also immer auf die verbaute Holzart und das jeweilige Modell an, ob nun ein Rauchmelder in braun oder in Holzdekor besser geeignet ist.

Begrenztes Angebot verschiedener Rauchmelder in Holzoptik

Wie bereits erwähnt, ist das Angebot verschiedener Rauchmelder in Holzoptik sehr überschaubar. Die Designbeläge der meisten Modelle sind dunklem Eichenholz, wie es oftmals in älteren Gebäuden oder Stuben anzufinden ist, nachempfunden. In neueren modernen Gebäuden kommen jedoch bevorzugt hellere Hölzer wie beispielsweise Buche zum Einsatz.
Bei helleren Holzdecken stellt sich jedoch unter Umständen die Frage, ob ein x-beliebiger brauner Rauchmelder überhaupt unauffälliger oder schöner ist, als ein herkömmlicher weißer Melder. Dies kann natürlich immer nur im konkreten Fall entschieden werden.

Wir haben uns einige Rauchmelder in Holzoptik etwas genauer angesehen, und zwar die besonders hochwertigen Design Rauch- und Funkrauchmelder in hellem und dunklem Holzdekor aus dem Hause Pyrexx, den Jalo Kupu mit braunem Stoffüberzug sowie den deutlich günstigeren Smartwares RM149H-5 Holzoptik Rauchmelder.

Pyrexx Rauchmelder in Holzoptik

Pyrexx ist ein sehr bekannter deutscher Hersteller von qualitativ hochwertigen Rauch- und Funkrauchmeldern und ist unter anderem auch für seine Rauchwarnmelder, die in nahezu jeder erdenklichen Farbkombination und auch ausgefallenen Designs erhältlich sind, bekannt.
Hierzu gehören seit einer Weile auch zwei verschiedene Modelle in Holzoptik – und zwar jeweils ein Rauchmelder oder Funkrauchmelder in heller Holzoptik und einer in dunkler Holznachbildung.

Pyrexx Rauchmelder in HolzoptikDie technische Plattform beider Holzoptik Rauchmelder ist natürlich ebenfalls der äußerst erfolgreiche Pyrexx PX-1 Rauchwarnmelder bzw. der Pyrexx PX-1C Funkrauchmelder. Neben zahlreichen sinnvollen Funktionen, wie beispielsweise einer Selbsttest-Funktion oder der Verschmutzungskompensation, sind die Geräte mit einer fest verbauten Langzeitbatterie ausgestattet. Diese Lithiumbatterie ermöglicht eine Stromversorgung von bis zu 12 Jahren, also über die gesamte Lebensdauer des Rauchmelders hinweg.

Beide Varianten, also sowohl der Einzelrauchmelder als auch der Funkrauchmelder, wurden in unserem Rauchmelder Test (einschließlich Praxis- und Langzeittest) übrigens mit „Sehr Gut“ ausgezeichnet. Der Preis der Holzdekor-Modelle ist zwar etwas höher als jener der Standardmodelle in weiß – wer jedoch moderne und qualitativ hochwertige Rauchmelder in Holzoptik sucht, bekommt hier jedenfalls was für sein Geld geboten! Alle Varianten erfüllen dabei nicht nur die gesetzlichen Anforderungen an Rauchmelder, sondern sind darüber hinaus auch mit dem Q-Siegel ausgestattet, welches ausschließlich an besonders hochwertige Rauchwarnmelder, die besonders gut für den Langzeiteinsatz geeignet sind verliehen wird.

Pyrexx Rauch- und Funkrauchmelder in Holzoptik

Preis ab € 33,99 Prime
Jetzt auf Amazon ansehen Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Jalo Kupu mit braunem Stoffüberzug

Das finnische Unternehmen Jalo Helsinki hat sich auf die Herstellung von Rauchwarnmeldern und anderen Brandschutzprodukten in besonderem Design spezialisiert. Dabei kommt natürlich auch der Sicherheitsaspekt nicht zur kurz – alle Melder erfüllen natürlich die gesetzlichen Anforderungen nach DIN 14604.
Kupu Rauchmelder braunNeben besonders ausgefallenen Geräten werden hier unter der Bezeichnung Jalo Kupu auch sehr elegante Design-Rauchmelder mit verschiedenfarbigen Stoffüberzügen angeboten.
Insgesamt stehen dabei 6 verschiedene Designs (Farben) zur Verfügung – mit dabei auch ein Rauchmelder in dezentem braun, bzw. mit braunem Überbezug.

Die Stromversorgung des Jalo Kupu erfolgt mit austauschbaren Lithiumbatterien, welche eine Lebensdauer von etwa 5 Jahren versprechen. Über die gesamte Lebensdauer des Melders (10 Jahre) muss demnach theoretisch nur ein Batteriewechsel vorgenommen werden.
Auch wenn der Kupu Rauchmelder keine Holzstrukturen aufweist hinterlässt ist dieser Melder auf mittlerem bis dunklem Holz auf Grund des Designs unserer Ansicht nach eine gute Figur.

Preis nicht verfügbar
Jetzt auf Amazon ansehen Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Smartwares RM149H-5 Holzoptik Rauchmelder

Der Smartwares RM149H-5 Rauchmelder im „Holzdesign“ ist, wie schon erwähnt, der günstigste der hier vorgestellten Rauchmelder für Holzdecken. Das Gerät entspricht allen Anforderungen nach EN14604 und wird mit einer austauschbaren 9V Blockbatterie, die laut Hersteller eine Betriebsdauer von ca. 5 Jahren ermöglicht, mit dem notwendigen Strom versorgt.

Smartwares Rauchmelder in HolzoptikWie auch schon die zwei Pyrexx Melder ist dieser Rauchwarnmelder in Holzdekor gefertigt – die Designbeläge sind dabei etwas glänzender und dunkler als jene des hellen Pyrexx Modells.
Die gesamte Verarbeitung des Melders wirkt im Vergleich zum Pyrexx PX-1 jedoch relativ einfach. Das Holzdekor des von uns bestellten Testgerätes war darüber hinaus an der Oberfläche mit kleinen unschönen Flecken versehen.
Auch wenn diese nach der Montage an der Decke vermutlich nicht mehr zu sehen sind und dadurch auch kein Einfluss auf die Funktionstüchtigkeit gegeben ist, hinterlässt dies natürlich keinen sehr guten Eindruck.

Dennoch hat der Smartwares RM149H-5 Holzoptik Rauchmelder jedenfalls seine Berechtigung. Wer einen funktionalen Rauchmelder im einfachen Holz-Design sucht, für den ist dieses Modell sicherlich ausreichend.

Preis: € 7,69
Jetzt auf Amazon ansehen Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten