Ei650w Funkrauchmelder Test

Der Ei650W Funkrauchmelder befindet sich bereits 6 Jahre 199 Tage 7 Stunden 8 Minuten in unserem Langzeittest.
  • Funkrauchmelder

  • Funkmodul optional

  • Batterie: Lithium fest verbaut (10 Jahre)

  • Maximaler Detektionsbereich: 60m²

  • EN 14604 | VdS | Q-Siegel

  • Montage: Schrauben / Magnet

  • Herstellergarantie: 5 Jahre

  • LED: Schlafzimmertauglich (keine blinkende LED im Standby-Modus)

  • Lautstärke im Test: 96,5 dBA

Ei650W Funkrauchmelder Oberfläche

Durchgeführte Tests: Langzeittest | Lautstärke | Reaktion
Ergebnisse bei Stiftung Warentest: 01/2016 – Testsieger (Gut – 2,2) | 01/2018 – Testsieger (Gut – 2,2)

Ei650W Funkrauchmelder
Preis: € 28,90 Prime
(bereits 42 Bewertungen)
Jetzt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Ei650W: Ein erster Überblick

Der Funkrauchmelder Ei650w ist ein funkvernetzbarer Rauchmelder aus der Ei650-Modellreihe von Ei Electronics. Im Gegensatz zum Ei650 Einzel-Rauchwarnmelder, kann dieses Modell bei Bedarf mit einem optionalem Funkmodul ausgestattet werden. Damit eignet sich dieses Modell insbesondere für die Montage in größeren oder mehrgeschossigen Wohnungen. Insgesamt können hier bis zu 12 Geräte der Ei650-Serie mittels optionalem Funkmodul vernetzt werden. Abgesehen davon, ist die zum Einsatz kommende Technologie und der Funktionsumfang identisch zur Stand-Alone Variante. Auch optisch bestehen keine Unterschiede. Die gesamte Bedienung (mit Ausnahme der Funkvernetzung) erfolgt über eine großzügige Test- und Funktionstaste. Die Ei650W Funkrauchmelder sind übrigens auch uneingeschränkt für den Einsatz in Schlafzimmern oder Kinderzimmern geeignet, da im Normalbetrieb keine störenden optischen Signale abgegeben werden (schlafzimmertauglich).

10-Jahres Langzeitbatterie

Der Ei650w Funkrauchmelder ist mit einer fest integrierten 3V Lithium-Batterie ausgestattet. Diese versorgt den Rauchmelder über dessen gesamte Lebensdauer mit der notwendigen Energie. Bei Erreichen der Energiereserve (nach etwa 10 Jahren) wird dies durch einen Piepton und dem Aufleuchten der roten Status-LED im 32-Sekunden-Takt angezeigt. Spätestens zu diesem Zeitpunkt muss der Funkrauchmelder ausgetauscht werden. Zudem befindet sich auf der Seite des Melders ein Sticker auf welchem das Jahr und der Monat des spätesten Austauschdatums angegeben ist. Wer das als störend empfindet, kann diesen natürlich abziehen, und auf die Innenseite des Melders (unter den Sockel) kleben.

VdS geprüft & Q-Label

Dieser Brandmelder entspricht nicht nur den gesetzlichen Anforderungen nach DIN EN 14604 und verfügt demnach über eine entsprechende VdS Anerkennung, sondern ist darüber hinaus mit dem Q-Label ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wird ausschließlich an Modelle vergeben, welche zusätzliche Anforderungen in Bezug auf den Langzeiteinsatz erfüllen. Dazu gehören neben einer Langzeitbatterie zum Beispiel auch eine besonders stabile Gehäusekonstruktion, eine hohe Störalarmsicherheit oder auch eine erhöhte Korrosionsresistenz. Wie auch aus den Testergebnissen von Stiftung Warentest hervorgeht, handelt es sich bei diesem Modell um einen äußerst zuverlässigen Rauchwarnmelder.

2-facher Testsieger bei Stiftung Warentest

Der Ei650w wurde in der aktuellen Ausgabe (01/2018) bereits zum 2. Mal im Rauchmelder Test von Stiftung Warentest getestet. In der Kategorie der vernetzbaren Rauchmelder wurde der Ei650W mit Funkmodul gemeinsam mit dem Hekatron Genius Plus X zum Testsieger erklärt. Besonders überzeugt hat dabei neben dem Alarm und der Zuverlässigkeit auch die Robustheit des Melders.

Kundenbewertungen

Dieser Funkrauchmelder wurde zwar noch nicht so oft wie die Einzelmelder-Variante bewertet, jedoch können sich die bisherigen Bewertungen durchaus sehen lassen. Sehr positiv werden die unkomplizierte Handhabung und die sehr einfache Vernetzung der Melder dargestellt. Ein weiteres Kaufkriterium stellt natürlich auch die Schlafzimmertauglichkeit dar.

Funktionen und Technologie

Der Ei650W Funkrauchmelder eignet sich zur frühzeitigen Erkennung von Rauch, welcher mit dem Streulichtprinzip detektiert wird. Sobald in der Rauchkammer des Melders eine bestimmte Rauchkonzentration überschritten wird, wird demnach der Alarm ausgelöst. Um einen störungsfreien Betrieb bei maximaler Zuverlässigkeit sowie eine möglichst leichte Handhabung sicherzustellen, verfügt dieser Rauchwarnmelder über einige sinnvolle Funktionen:

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Automatischer Selbsttest

Der Ei650W Funkrauchmelder verfügt über einen integrierten Mikroprozessor der alle wichtigen Funktionen steuert und überwacht. Dies ermöglicht auch die regelmäßige Durchführung automatischer Selbsttest zu Erkennung von Störungen oder Fehlfunktionen. Sollten dabei Fehler erkannt werden (z.B. sehr niedrige Batteriespannung oder Fehler in bei Baukomponenten) wird dies über akustische und optische Signale angezeigt.

Verschmutzungskompensation

Bei der Konstruktion dieses Funkrauchmelders wurde darauf geachtet, potentielle Verunreinigungen durch äußere Einflüsse zu minimieren. Dennoch unterliegt speziell die Rauchkammer im Laufe der Jahre einer zunehmenden Verschmutzung. Um das damit verbundene Risiko von Fehlalarmen zu minimieren, passt dieser Melder die Sensorempfindlichkeit automatisch an den Verschmutzungsgrad an.

Silent Standby und Stummschaltfunktion

Unter Silent Standby kann prinzipiell die Schlafzimmertauglichkeit dieses Funk-Rauchwarnmelders verstanden werden. Im normalen Betriebszustand werden demnach keine optischen oder akustischen Signale (keine blinkende LED) abgegeben. Praktisch ist auch die Stummschaltfunktion – diese ermöglicht es den Melder im Falle eines ungewünschten Alarms mittels der großflächigen Test- und Funktionstaste zu deaktivieren. Der Alarm wird dadurch für 10 Minuten unterdrückt, die aktivierte Stummschaltung wird während dieser Zeit durch die blinkende Status-LED (rot) angezeigt.

Der Hersteller empfiehlt die monatliche Durchführung eines Funktionstests.

Zudem dient der Testknopf, wie auch in vorangegangenem Video ersichtlich, zur Durchführung des manuellen Funktionstests. Durch die zentrale Positionierung und leicht gewölbte Form der Prüf-Taste ist auch eine Bedienung mit einem Besenstil oder ähnlichem möglich.

Design und Abmessungen des Ei650W

Der Ei650W Funkrauchmelder ist mit seinen Abmessungen von 11,5cm x 4,5cm genau gleich groß wie auch die Stand-alone-Variante Ei650, auch wenn hier zusätzlich der Steckplatz für das Funkmodul vorhanden ist. Der Funkrauchmelder ist vollständig in glänzendem Weiß gehalten und überzeugt grundsätzlich durch sein schlichtes und unauffälliges Design. In Bezug auf die Verarbeitung gibt es nichts zu beanstanden.

Funkvernetzung

Wer nicht auf die Vorteile eines Funkrauchmelders verzichten möchte hat die Möglichkeit den Ei650W Rauchmelder mit einem Funkmodul auszustatten. Für die Geräte der Modellreihe Ei650 kommt das Funkmodul Ei600MRF (Vorgängermodell: Ei650M) zum Einsatz. Dies ermöglicht laut Hersteller eine Vernetzung von bis zu 12 Warnmeldern. Dabei ist natürlich auch eine Kombination mit den Ei Hitzewarnmeldern oder beispielsweise auch dem Modul für Hörgeschädigte möglich. Zu beachten ist, dass das Funkmodul nicht im Lieferumfang enthalten ist und zusätzlich bestellt werden muss. Alternativ bieten sich verschiedene Ei650W Funkrauchmelder-Sets, in welchen das Modul bereits enthalten ist, an.

Einbau und Durchführung der Funkvernetzung

Der Einbau des Funkmoduls gestaltet sich bei diesem Modell besonders einfach. Hierfür muss zunächst das Funkmodul auf der Rückseite des Rauchmelders eingesteckt werden. Anschließend wird der “Hauscodierungsknopf” auf der Rückseite des Funkmoduls gedrückt bis die rote LED aufleuchtet. Anschließend wird der Rauchmelder auf die bereits montierte Montageplatte gedreht. Dieser Vorgang muss nun bei allen miteinander zu vernetzenden Rauchmeldern wiederholt werden. Insgesamt bleiben hierfür 30 Minuten Zeit, da nach diesem Zeitraum der Hauscodierungs-Modus automatisch beendet wird. Eine erfolgreiche Vernetzung wird nun durch eine grün blinkende LED angezeigt. Wie auch auf unserer Abbildung gut zu sehen, ist das Funkmodul mit einer eigenen 3V Lithiumbatterie ausgestattet, welche ebenfalls ausreichend Strom für eine Nutzungsdauer von 10 Jahren liefert.

Durchgeführte Tests

Langzeit Test

Wir unterziehen den Ei650w sowie das entsprechende Funkmodul einem kontinuierlichen Langzeittest. Dieser wurde am 1. März 2015 gestartet. Bisher wurden im Laufe des Dauertests keine Störungen oder Fehlalarme festgestellt.
Im Langzeittest seit: 6 Jahre 199 Tage 7 Stunden 8 Minuten

Alarm / Schallpegel

Unsere Schallpegelmessung ergab bei einer Entfernung von 3m ein Ergebnis von 96,5 dBA – der Alarm war somit 11,5 Dezibel lauter als in DIN EN 14604 gefordert. Eine weitere Messung in einem 7m entfernten Zimmer (geöffnete Türe) erreichte noch einen Schallpegel von 81,3 dBA.

0 dbA
Lautstärke auf 3m Entfernung
0 dbA
Lautstärke auf 7m Entfernung

Reaktion auf Rauch (Küche/Rauchen)

Ein weiterer Praxistest wurde in der Küche, sowie in verrauchter Umgebung durchgeführt: Der Küchentest erfolgte dabei insgesamt 14 Tage in einer offenen Küche, und weitere 14 Tage in einer geschlossenen Küche. Es wurde dabei täglich in „normalem Umfang“ gekocht. Während des gesamten Tests wurde zwar kein Alarm ausgelöst, jedoch ist zu beachten, dass in der Bedienungsanleitung dieses Melders, Küchen explizit als ungeeigneter Montageort genannt werden.
In unserem Test mit Zigarettenrauch zeigte sich der Ei650w wie auch die Einzelmelder-Variante als vergleichsweise empfindlich. Der Alarm wurde nach kurzer Zeit und wenigen Zigaretten ausgelöst!

Ei650W Funkrauchmelder Montage

Dieser Funkrauchmelder besteht prinzipiell aus 2 Teilen – dem Rauchmelder selbst und dem Montagesockel. Um den Melder zu installieren muss zunächst dieser Sockel an einer geeigneten Position montiert werden. Dies kann mittels Bohrmontage (je nach Wunsch mit ein oder zwei Schrauben) oder mit optional erhältlichen Magnetklebepads erfolgen. Das Montagematerial für die Bohrmontage ist dabei im Lieferumfang enthalten. Anschließend können die Funkmodule in die dafür vorgesehenen Steckplätze eingesetzt und codiert werden. Hierfür ist kein Werkzeug erforderlich. Abschließend müssen die Melder mit den eingesetzten Funkmodulen nur noch die durch eine leichte Rechtsdrehung auf den Montagesockel aufgesetzt werden, wodurch diese automatisch aktiviert werden und betriebsbereit sind. Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen noch einen abschließenden manuellen Funktionstestdurchzuführen.

Gesamtbewertung

Ei650W Funkrauchmelder
Preis: € 28,90 Prime
(bereits 42 Bewertungen)
Jetzt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kundenbewertungen
Lautstärke des Alarms
Langzeittest
Montage und Handhabung
Herstellergarantie
4.5

Produktspezifikationen & Downloads

Zertifizierungen und Garantie

  • Geprüft und Zertifiziert nach DIN EN 14604
  • Erweitert VdS-geprüft nach VdS 3131 (G 208016)
  • Qualitätskennzeichnung “Q-Zertifikat”
  • CE-Zertifiziert
  • 5 Jahre Garantie

Technische Details

  • 10-Jahres-Lithiumbatterie (fest Verbaut)
  • Rauchmelder Lebensdauer: 10 Jahre
  • Stummschaltfunktion (10 min.)
  • Automatische Verschmutzungskompensation
  • Automatische Selbstüberwachung
  • Großer leicht bedienbarer Test-Knopf
  • Demontage-Sicherung
  • Reduzierte Testlautstärke
  • Metallabschirmung in der Rauchkammer
  • Alarm: 85 dB(A) in 3 Meter Entfernung
  • Schlafzimmertauglich
  • Montageplatte für einfache Montage
  • Einsatztemperatur 0 bis +40 Grad Celsius
  • Vernetzbar mit Funkmodul Ei650M
  • Funkreichweite bis 200m (freies Feld)
  • Hauskodierung des Funkmoduls
  • MST Multi Signal Technology (Kommunikation aller Funkmodule)

Einsatzbereiche

  • Schlafzimmer, Kinderzimmer, Wohnzimmer, Flure usw.
  • Dank “Silent Standby” insbesondere für Schlafräume
  • Mehrgeschossige Gebäude

Abmessungen und Farbe

  • Durchmesser: 11,5cm
  • Höhe: 4,5cm
  • Gewicht: ca. 200g
  • Farbe: weiß

Lieferumfang

  • Funkrauchmelder
  • Montagesockel
  • Montagematerial (Dübel und Schrauben)
  • Bedienungsanleitung
Ei650W Bedienungsanleitung
Ei650 Funkmodul Bedienungsanleitung