Rauchmelder News:
Home / Informationen / Rauchmelder mit 10 Jahres Batterie

Rauchmelder mit 10 Jahres Batterie

Rauchmelder mit 10 jahres BatterieIn unserem Artikel “Rauchmelder mit Langzeitbatterie” haben wir bereits einige Rauchmelder und Funkrauchmelder vorgestellt, welche in der Regel mit Lithiumbatterien betrieben werden, und einen durchgehenden Betrieb von einigen Jahren ohne Batteriewechsel, ermöglichen. Je nach Modell werden hier Betriebszeiten von 5 bis 10 Jahren realisiert.

In diesem Artikel wollen wir jedoch speziell auf Rauchmelder, die mit einer 10-Jahres Batterie ausgestattet sind eingehen. In diesem Zusammenhang wollen wir jedoch gleich vorweg nehmen, dass Rauchmelder generell spätestens nach 10 Jahren ausgetauscht werden müssen, da der Verschmutzungsgrad der Sensorik über die Jahre zunimmt und ab einem gewissen Zeitpunkt die volle Funktionstüchtigkeit nicht mehr gegeben ist.

Wie funktionieren Rauchmelder mit 10-jahres Batterie?

Die meisten Rauchmelder mit 10-jahres Batterie werden mittels fest verbauten Lithiumbatterien mit dem nötigen Strom versorgt. Bei diesen Modellen ist die Batterie fisx in den Rauchmelder integriert und sollte bzw. kann auch nicht ausgewechselt werden. Bei der ersten Inbetriebnahme muss demnach auch keine Batterie eingelegt werden. Aktiviert werden Rauchmelder bzw. Funkrauchmelder mit fest verbauter 10-jahres Batterie in der Regel durch aufsetzten des Melders auf den Sockel.

Im Gegensatz zu Rauchwarnmeldern mit fest verbauten Batterien gibt es auch einige Modelle, wie beispielsweise dem Merten Argus Basic Longlife, die mit austauschbaren 10 jahres Batterien betrieben werden. Während diese Modelle in normalen Wohnräumen weder erhebliche Vorteile noch Nachteile haben, ergeben sich beispielsweise in Räumen mit hohen Temperaturschwankungen (z.B. Keller, Dachboden, Boote) unter Umständen gewisse Vorteile, da sich starke Temperaturschwankungen negativ auf die Lebensdauer von Lithiumbatterien auswirken können.
Während Rauchmelder mit fest verbauten 10-Jahres Batterien bei einer evetuellen vorzeitigen Batterieerschöpfung komplett ausgetauscht werden müssen, muss bei Meldern mit austauschbaren Batterien lediglich die Lithiumbatterie erneuert werden.

Hinweise zu nicht austauschbarer Batterie, Nutzungsdauer und Austauschdatum auf der Unterseite des 10-jahres Rauchmelders FireAngel ST-620:

Hinweise Rauchmelder mit 10 jahres Batterie

Was kosten Rauchmelder mit 10-jahres Batterien?

Relativ häufig tritt die Frage auf, ob sich der etwas höhere Anschaffungspreis für Rauchmelder mit 10-Jahres Batterie im Gegensatz zu Rauchmeldern mit “normalen Batterien” tatsächlich wieder ausgleicht. Zunächst kann dazu gesagt werden, dass der Preis für qualitativ hochwertige und zuverlässige Rauchmelder, unabhängig von den verwendeten Batterien im Preisbereich von etwa 20-30 Euro liegt. Hier kann also prinzipiell von einer deutlichen Preisersparnis ausgegangen werden.

Dennoch gibt es mit Sicherheit auch günstigere No-Name Rauchmelder mit Standard-Batterien, die den gängigen Richtlinien entsprechen und durchaus ihre Berechtigung haben.
Angenommen dieser Rauchmelder kostet mit Batterie 10,00 Euro und die Batterie muss alle 1,5 Jahre ausgetauscht werden, ergibt sich bei einem angenommenen Batterie-Preis von 2,00 Euro ein Gesamtpreis von 21,30 Euro nach 10 Jahren.
Im Vergleich dazu, erhält man beispielsweise den Rauchmelder Testsieger Ei650 mit 10 Jahres Batterie aktuell um etwa 24,00 Euro.

Vor- und Nachteile von Rauchmeldern mit 10 Jahres Batterie

Die Vorteile von Rauchmeldern und Funkrauchmeldern mit 10-Jahres Batterie sind nicht von der Hand zu weisen. Zum einen entfällt der regelmäßige Batteriewechsel. Während dies bei einem oder zwei Rauchmeldern noch relativ wenig Aufwand ist, ist Zeitaufwand für einen Batteriewechsel bei mehreren Rauchmeldern nicht vn der Hand zu weisen.
Zudem wird durch die Verwendung von 10-jahres Rauchmeldern der Batterie-Abfall auf ein minimum reduziert.

Ein eventueller Nachteil von 10-jahres-Lithiumbatterien könnte unter Umständen in der höheren Temperaturanfälligkeit liegen. Relevant ist dies jedoch nur bei der Rauchmelder Installation in Räumen mit hohen Temperaturschwankungen.

Empfehenswerte Rauchmelder mit 10-jahres Batterie

Modell
 
Batterie
Lebensdauer
Kundenbewertungen
Hekatron Genius Lithiumbatterie
Hekatron Genius H

3,6V - fest verbaut

mind.
10 Jahre

Ei650 mit Langzeitbatterie
Eielectronics Ei650

3V - fest verbaut

mind.
10 Jahre

Firangel Rauchmelder mit Lithiumbatterie
FireAngel ST-620

3V - fest verbaut

mind.
10 Jahre


Abus
RM20 Li

3V - fest verbaut

ca.
12 Jahre


Pyrexx
PX-1

3V - fest verbaut

ca.
12 Jahre


Merten Argus Basic Longlife

9V Lithium Blockbatterie

ca.
10 Jahre

Empfehlenswerte Funkrauchmelder mit 10-jahres Batterie

Modell
 
Batterie
Lebensdauer
Kundenbewertungen
Hekatron Genius Lithiumbatterie
Hekatron Genius Hx

3,6V - fest verbaut

mind.
10 Jahre

Firangel Rauchmelder mit Lithiumbatterie
FireAngel ST-630 DET

3V - fest verbaut

mind.
10 Jahre

Ei650 mit Langzeitbatterie
Eielectronics Ei650w

3V - fest verbaut

mind.
10 Jahre