Home / Informationen / Rauchmelder Funkmodul – die wichtigesten Unterschiede

Rauchmelder Funkmodul – die wichtigesten Unterschiede

Rauchmelder Funkmodul

Der Einsatz von vernetzbaren Rauchmeldern bringt insbesondere in großen und mehrgeschossigen Wohnungen deutliche Vorteile. Auch Familien mit kleinen Kindern greifen gerne auf Funkrauchmelder zurück, da Kinder, wie auch in unserem Artikel „Rauchmelder fürs Kinderzimmer“ beschrieben, im Schlaf oftmals nicht auf den Alarm verschiedener Warnmelder reagieren.

Wer sich schließlich für den Kauf von Funkrauchmeldern entscheidet, wird meist mit einem sehr großen Angebot verschiedener Modelle und Varianten konfrontiert. Neben Unterschieden im Funktionsumfang und optischen Gesichtspunkten betriff ein wesentliches Unterscheidungskriterium das Rauchmelder Funkmodul, denn was viele nicht wissen – je nach Modell ist das Funkmodul entweder bereits fest im Gerät verbaut, oder muss noch gesondert dazu bestellt werden.

Rauchmelder mit optionalem Funkmodul

Einige renommierte Hersteller, wie beispielsweise Ei Electronics, Gira oder Hekatron, setzen bei Ihren vernetzbaren Rauchwarnmeldern auf optionale Funkmodule. Dadurch ist es möglich, dass die Geräte zunächst relativ kostengünstig als Einzel-Rauchmelder genutzt werden können, eine Nachrüstung mit einem Rauchmelder Funkmodul jedoch jederzeit möglich ist. Dies bietet sich beispielsweise bei einem Umzug in eine größere Wohnung, oder wenn Nachwuchs ansteht, an.

Rauchmelder Funkmodul optionalDer nachträgliche „Einbau“ gestaltet sich dabei in der Regel sehr einfach und ist mit wenigen Handgriffen erledigt. Bei allen hier vorgestellten Geräten muss das Rauchmelder Funkmodul lediglich an der Unterseite des Melders (unter dem Sockel) eingesteckt werden. Die Funkmodule einiger Modelle sind mit einer eigeständigen Batterieversorgung ausgestattet, woraus sich im Einzelfall theoretisch Vorteile im Bezug auf die maximale Nutzungsdauer der Warnmelder ergeben können. Dieser Aspekt ist bei qualitativ hochwertigen Funkrauchmeldern jedoch eher zu vernachlässigen.

Ein möglicher Nachteil von Rauchwarnmeldern mit optionalem Funkmodul kann in im Preis gesehen werden. So kosten diese Funkrauchmelder (Warnmelder inkl. Modul) in der Regel etwas mehr als Funkrauchmelder mit bereits integrierten Modulen. Dieser Preisnachteil kann jedoch beim Kauf entsprechender Funkrauchmelder Sets ausgeglichen oder zumindest verringert werden.

Modelle mit optionalem Rauchmelder Funkmodul

In Folgender Tabelle werden einige Rauchmelder mit optionalem Funkmodul, sowie die entsprechenden Preise für den Warnmelder und das Modul dargestellt. Für Informationen zu möglichen Preisnachlässen bei größeren Sets, beachten Sie bitte das entsprechende Angebot.

  • Bezeichnung
  • Rauchmelder
  • Funkmodul
  • Modul m. eigener Stromversorgung
  • Kundenbewertungen
  • Produktbewertung

* Beachten Sie bitte, dass das Hekatron Funkmodul in 2 Ausführungen erhältlich ist. Der vorangehende Vergleich bezieht umfasst das Hekatron Funkmodul Basis X, welches für den privaten Anwendungsbereich entwickelt wurde und eine Vernetzung von bis zu 20 Funkrauchmeldern ermöglicht.

Rauchmelder mit integriertem Funkmodul

Viele andere Hersteller bieten Ihre Funkrauchmelder mit bereits fest integriertem Funkmodul an.
Rauchmelder Funkmodul integriertRauchmelder mit Funkmodul sind dabei sowohl von Markenherstellern wie beispielsweise Abus oder Pyrexx, aber auch von zahlreichen Handelsmarken wie VisorTech, Mumbi usw. erhältlich. Der Vorteil dieser Geräte liegt darin, dass keine optionalen Funkmodule gekauft und in den Melder eingebaut werden müssen. Diese „kompletten“ Funkrauchmelder sind in der Regel auch etwas günstiger als Modelle mit optionalen Modulen.

Modelle mit integriertem Funkmodul

Folgende Übersicht soll einige Funkrauchmelder mit bereits fest integriertem Funkmodul sowie die entsprechenden Preise zeigen. Wie auch bei den Modellen mit optionalen Modulen ergeben sich beim Kauf eines Sets unter Umständen Preisvorteile. Beachten Sie dazu bitte die entsprechenden Angebote.

  • Bezeichnung
  • Preis
  • Kundenbewertungen
  • Produktbewertung

Im Zusammenhang mit vernetzbaren Rauchwarnmeldern kann erwähnt werden, dass auch die viele Smart Home Rauchmelder mit  verbauten Funkmodulen ausgestattet sind, und auch ohne Einbindung in eine Smart Home Zentrale genutzt werden können.

Welche Variante ist für mich geeignet?

Unabhängig davon, auf welche Variante letztendlich zurückgegriffen wird, sollte stets auf qualitativ hochwertige Warnmelder zurückgegriffen werden. Anhaltspunkte hierfür bieten beispielsweise unsere Langzeittests, Kundenbewertungen, Testergebnisse oder auch verschiedene Qualitätssiegel.
Neben klassischen funkvernetzbaren Rauchwarnmeldern kann natürlich auch auf Smart Home oder Wlan Rauchmelder verschiedener Anbieter zurückgegriffen werden.