X-Sense Funkrauchmelder XS01-WR Test

Der X-Sense XS01-WR Funkrauchmelder befindet sich bereits 17 Tage in unserem Langzeittest.
  • Funkrauchmelder

  • Funkmodul integriert

  • Batterie: Lithium auswechselbar (5 Jahre)

  • Maximaler Detektionsbereich: 40m²

  • EN 14604 | TÜV Rheinland

  • Montage: Schrauben / Magnet

  • Herstellergarantie: 5 Jahre

  • LED: Blinkende LED im Standby-Modus (60-Sekunden-Takt)

  • Lautstärke im Test: 103,2 dBA

X-Sense XS01-R FunkrauchmelderX-Sense Funkrauchmelder XS01-WR Innenansicht

Durchgeführte Tests: Langzeittest | Lautstärke | Reaktion
Ergebnisse bei Stiftung Warentest: bisher nicht getestet

Preis: € 29,99 Prime
(bereits 1685 Bewertungen)

Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. eventueller Versandkosten.

X-Sense XS01-WR: Überblick

Der X-Sense Funkrauchmelder XS01-WR gehört neben der Einzelrauchmelder Variante XS01 zu den meistverkauften Rauchmeldern von X-Sense. Wie auch die Einzelvariante kann das hier vorgestellte per Funk vernetzbare Modell durch besonders geringe Abmessungen und elegantem Design sowie einer hohen Zuverlässigkeit überzeugen. Mittels dem bereits fest verbauten Funkmodul können insgesamt bis zu 24 Geräte miteinander verbunden werden. Zusammen mit der vom Hersteller angegebenen maximalen Reichweite von ca. 250m (freies Feld) können diese Melder auch problemlos in größeren Gebäuden eingesetzt werden. Die erstmalige Vernetzung sowie weitere Handhabung ist sehr einfach und erfolgt über die seitlich angebrachte Funktionstaste. Beachten Sie bitte, dass das in diesem Testbericht vorgestellte Modell mit Link+ ausgestattet ist. X-Sense Link+ Funkrauchmelder sind in verschiedenen Set-Größen erhältlich, die bereits miteinander vernetzt sind. Laut Hersteller können X-Sense Funkrauchmelder mit Link+ auch in bestehende Funknetzwerke der Gerätegeneration ohne Link+ eingebunden werden.

Auswechselbare Lithium Batterie

Um die tatsächliche Verwendung der Funkrauchmelder über deren gesamte Nutzungsdauer von 10 Jahren gewährleisten zu können, ist werden die vernetzbaren Rauchwarnmelder im Gegensatz zum Stand-Alone Modell mit einer auswechselbaren Lithiumbatterie mit Strom versorgt. Eine passende 3V CR123A Lithium Batterie ist bereits in das Gerät eingelegt und durch eine Batterielasche gesichert. Die Batterielaufzeit wird mit ca. 5 Jahren angegeben. Wie von EN 14604 vorgegeben, erinnert das Gerät rechtzeitig an einen bevorstehenden Batteriewechsel. Dies wird durch ein akustisches (kurzer Signalton) und optisches (rote LED) Signal im 60-Sekunden-Takt am betroffenen Melder angezeigt. Darüber hinaus ist neben dem Batteriefach das endgültige Austauschdatum angegeben (Format: 2032-05-22 = 22. Mai 2021).

Zertifiziert durch TÜV Rheinland

Der X-Sense XS01-WR entspricht sämtlichen gesetzlich vorgeschriebenen Vorgaben nach DIN EN 14604. Wie an dem Logo auf der Rauchmelder-Unterseite ersichtlich, wurde die Zertifizierung von TÜV Rheinland auf Basis der Prüfgrundlagen nach EN 14604/AC:2008 durchgeführt. Der Funkrauchmelder kann daher grundsätzlich als Zuverlässig und Sicher eingestuft werden. Details zum Produktzertifikat können hier auf TÜV Rheinland / certpedia eingesehen werden.

Stiftung Warentest und Kundenbewertungen

Der X-Sense Funkrauchmelder XS01-WR wurde bisher noch nicht von Stiftung Warentest getestet. Es sind jedoch bereits sehr viele Kundenbewertungen vorhanden, die größtenteils sehr gut ausfallen. Besonders positiv wird neben dem schlichten und zugleich eleganten Design die einfache Inbetriebnahme bewertet. Bei den von uns getesteten Geräten kam es bisher zu keinen Fehlalarmen oder sonstigen Problemen.

Funktionen und Technologie

Beim X-Sense Funkrauchmelder XS-01-WR handelt es sich um einen klassischen fotooptischen Funkrauchmelder. Dringt eine bestimmte Menge Rauch in die zentral im Melder positionierte Rauchkammer, wird der Alarm aktiviert. Die Rauchkonzentration wird dabei laut Hersteller zumindest 3 mal alle 10 Sekunden geprüft. Um Störalarme zu verhindern, ist die Rauchkammer durch ein schickes engmaschiges Aluminiumgitter geschützt. Zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs und einer höchstmöglichen Zuverlässigkeit, wurden sinnvolle Funktionen integriert:

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Automatische Funktionsüberwachung

Der X-Sense XS01-WR Link+ Funkrauchmelder überwacht die Funktionstüchtigkeit automatisch. Werden bei der Überprüfung Fehler erkannt wird dies mittels optischer und akustischer Signale wie folgt angezeigt:

  • die rote LED blinkt 2x alle 40 Sekunden
  • 2 kurze Signaltöne alle 40 Sekunden

Die Warnung wird ausschließlich am betroffenen Gerät ausgegeben. Eine zusätzliche Signalisierung an anderen im Netzwerk befindlichen Geräten erfolgt nicht. Bei einer entsprechenden Fehlermeldung sollte der Funkrauchmelder umgehend ausgetauscht werden.

Vorübergehende Deaktivierung des Alarms

Es gibt zahlreiche Gründe für Fehalarme. Auf Grund der Funktionsweise fotooptischer Rauchwarnmelder können unter anderem Dampf (z.B. aus Küche, Badezimmer, E-Zigarette) oder auch ungefährliche Rauchquellen zur Aktivierung des Alarms führen. Sollte es zu einem unbegründeten Alarm kommen, kann dieser durch kurzes Drücken der seitlich am Melder angebrachten Taste deaktiviert werden. In diesem Zusammenhang ist zu beachten, dass eine präventive Alarmunterdrückung nicht möglich ist und nur ein bereits aktivierter Alarm stummgeschalten werden kann. Durch Aktivierung der Stummschaltung wird der Alarm für ca. 9 Minuten deaktiviert. Besteht die Störungsquelle danach noch immer, wird der Alarm erneut aktiviert. Wird die Stummschaltung nicht an dem Gerät aktiviert, welches den Alarm ausgelöst hat, erfolgt die Stummschaltung an allen Geräten mit Ausnahme des Auslösenden. Damit soll sichergestellt werden, dass eine mögliche Fehlerquelle leichter identifiziert werden kann.

Manueller Funktionstest

Neben der vorübergehenden Alarmunterdrückung dient die Funktionstaste bzw. Test-Taste auch zur Durchführung des regelmäßig durchzuführenden manuellen Funktionstests.

Der Hersteller empfiehlt eine Durchführung eines Funktionstests 1x pro Woche.

Auf Grund der dezenten seitlichen Positionierung ist die Betätigung mit einem Hilfsmittel (z.B. Besenstil) nicht ganz leicht und es muss je nach Raumhöhe auf eine Steighilfe zurückgegriffen werden.

X-Sense Fernbedienung RC01 Pro

Um verschiedene Gerätefunktionen unkompliziert und ohne Zuhilfenahme einer Steighilfe bedienen zu können, können X-Sense Link+ Funkrauchmelder, also auch der in diesem Test vorgestellte XS01-WR mit dem RC01 Pro Remote Controller verbunden werden. Nachdem die Fernbedienung in das Netzwerk integriert wurde, stehen mehrere Funktionen zur Verfügung.

  • Test der Funkverbindung zwischen den vernetzten Funkrauchmeldern
  • Vorübergehende Deaktivierung aller Geräte (mit Ausnahme des den Alarm auslösenden)
  • Test der Fernbedienungsbatterie

Liest man die die Informationen zur Fernbedienung auf der X-Sense Website (Stand September 2022) entsteht der Eindruck, dass die Fernbedienung auch zur Durchführung des manuellen Funktionstests genutzt werden kann. X-Sense beschreibt die Fernbedienung folgenderweise:

Eine Taste zum Testen und Stummschalten

Testen oder schalten Sie alle Link⁺ drahtlose miteinander verbundene Melder per Knopfdruck aus, sodass Sie keinen Besen oder Hocker mehr verwenden müssen, um den Testknopf zu erreichen. Dies ist besonders praktisch für ältere Menschen oder Menschen mit eingeschränkter Mobilität.

Hier liegt vermutlich ein Übersetzungsfehler vor. Offenbar kann mit der Fernbedienung nur die Funkverbindung zwischen den Meldern getestet werden. Hierfür muss die Test Taste gedrückt gehalten werden bis die einzelnen Melder beginnen zu piepen. Nachdem sichergestellt wurde, dass alle Geräte funktionieren, kann die Taste wieder losgelassen werden.

Die Fernbedienung kann auch als festes Bedienteil mittels den im Lieferumfang enthaltenen Schrauben und Dübel oder dem Klebepad an der Wand befestigt werden.

Preis: € 29,99 Prime
(bereits 1685 Bewertungen)

Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. eventueller Versandkosten.

Abmessungen und Design des XS01-WR

Der X-Sense XS01-WR Funkrauchmelder kann mit seinen geringen Abmessungen (Durchmesser ca. 7,9cm und Höhe ca. 4,9cm) zur Kategorie der Mini-Rauchmelder gezählt werden. Die Geräte sind mit Ausnahme des chromfarbigen Insektenschutzgitters und der seitlich angebrachten Test-Taste grundsätzlich komplett weiß. Am oberen Rand (Ansatz zum Montagesockel) sind Markierungen zur korrekten Montage am Sockel angebracht, welche aber kaum auffallen. Durch das schlichte Design und die geringen Abmessungen finden sich die Funkrauchmelder unauffällig in die Wohnumgebung ein.

Vernetzung der Funkrauchmelder

Die Vernetzung der X-Sense XS01-WR Funkrauchmelder mit Link+ ist sehr einfach durchzuführen. Hier hat X-Sense jedenfalls gute Arbeit geleistet. Im Rahmen unserer durchgeführten Tests klappte die Vernetzung immer auf Anhieb Problemlos. Die Geräte sind im Gegensatz zu vernetzbaren Rauchwarnmeldern einiger anderer Hersteller bereits mit Funkmodulen ausgestattet, müssen also nicht nachgerüstet werden. Die Funkvernetzung kann auf verschiedene Arten durchgeführt werden.

Bereits vernetzte Packs

XS01-WR Link+ Funkrauchmelder können sowohl einzeln, als auch in praktischen 3er und 6er Packs gekauft werden. Neben einem nicht unerheblichen Preisvorteil der Packs, liegt ein weiterer Vorteil darin, dass alle Geräte in einem Set bereits miteinander vernetzt wurden. Die Melder können also direkt aus der Verpackung genommen, aktiviert und montiert werden. Die Durchführung einer Vernetzung entfällt.

Manuelle Vernetzung

Zusätzlich zur werksmäßigen Vernetzung können die Rauchmelder natürlich auch manuell verbunden werden. Dies ist bei der der Kombination mehrerer Packs oder einer späteren Nachrüstung notwendig. Die Vernetzung ist dabei sehr unkompliziert in wenigen Schritten erledigt und erfolgt immer unter Rückgriff auf 2 Geräte:

  1. Drücken Sie am ersten Gerät 4x kurz hintereinander die Test-Taste. Die Aktivierung des Vernetzungsmodus wird anschließend durch einen kurzen Signalton und die blinkende rote LED bestätigt.
  2. Drücken Sie am zweiten Gert 2x kurz hintereinander die Test-Taste. Es erfolgt erneut eine Bestätigung durch einen kurzen Signalton und die blinkende LED.

Die Melder verbinden sich nun automatisch und die erfolgreiche Vernetzung wird durch einen kurzen Piepton an beiden Geräten bestätigt.

Insgesamt können bis zu 24 Geräte (dazu zählt auch die Fernbedienung) miteinander vernetzt werden. Wer alle oder einzelne Warnmelder lieber als Stand-Alone-Geräte (also ohne Funkvernetzung) verwenden möchte, kann die Verbindung natürlich auch trennen.

Durchgeführte Tests

Langzeit Test

Wir unterziehen den X-Sense XS01-WR Link+ einem permanenten Langzeittest, der am 9. September 2022 begonnen wurde. Im Rahmen des Langzeittests wurden bisher keine Falschalarme oder sonstigen Störungen festgestellt.

Im Langzeittest seit: 17 Tage

Alarm / Schallpegel

Im Rahmen der Schallpegelmessung wurden Messungen aus zwei verschiedenen Distanzen durchgeführt. Die Messergebnisse können sich durchaus sehen lassen. Die erste Messung aus einer Entfernung von 3m ergab ein Ergebnis von 103,2 dBA. Dies liegt ganze 18,2 dBA über den gesetzlichen Vorgaben gemäß DIN EN 14604. Eine erneute Messung in einem 7m entfernten Zimmer (bei geöffneter Türe) ergab noch immer ein Ergebnis von 95,2 dBA.

0 dbA
Lautstärke auf 3m Entfernung
0 dbA
Lautstärke auf 7m Entfernung

X-Sense XS01-WR Funkrauchmelder Montage

Der Rauchwarnmelder besteht aus zwei Elementen: Dem Melder selbst und einer Montagehalterung. Herstellerseitig vorgesehen ist eine Montage mittels der im im Lieferumfang enthaltenen Schrauben und Dübel (jeweils 2 Stück). Nachdem die Montagehalterung an der Decke angebracht wurde, kann der Rauchmelder direkt auf die Halterung gedreht werden. Die Aktivierung des Melders erfolgt bei diesem Modell durch die Entfernung der Batteriesicherungslasche. Im Rahmen unserer Tests haben wir zu Montage auch auf eine Rauchmelder Magnetbefestigung mit einem Durchmesser von 5cm zurückgegriffen. In diesem Zusammenhang ist jedoch darauf zu verweisen, dass der Hersteller diese Befestigungsmöglichkeit nicht erwähnt. Zur Sicherstellung der Funktionstüchtigkeit sollte nach der Montage noch ein manueller Funktionstest durchgeführt werden.

Gesamtbewertung

Preis: € 29,99 Prime
(bereits 1685 Bewertungen)

Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. eventueller Versandkosten.

Kundenbewertungen
Lautstärke des Alarms
Langzeittest
Montage und Handhabung
Herstellergarantie
4.4

Weitere Produktabbildungen

Produktspezifikationen & Downloads

Zertifizierungen und Garantie

  • Geprüft und Zertifiziert nach DIN EN 14604
  • Zertifizierung durch TÜV Rheinland (Zertifikatsnummer MC 69265219)
  • CE-Zertifiziert

Technische Details

  • 5-Jahres-Lithiumbatterie (auswechselbar)
  • Rauchmelder Lebensdauer: 10 Jahre
  • Alarm Deaktivierung / Stummschaltung (ca. 9 min.)
  • Automatische Funktionsprüfung
  • Montageplatte für einfache Montage
  • Einsatztemperatur: 4,4 bis 37,8 °C
  • Luftfeuchtigkeitsbereich. bis 85% relative Luftfeuchtigkeit, nicht kondensierend
  • Funkreichweite bis 250m (freies Feld)
  • Funkfrequenz: 868 MHz
  • Bis zu 24 Link+ Geräte vernetzbar

Einsatzbereiche

  • Schlafzimmer, Kinderzimmer, Wohnzimmer, Flure usw.
  • Mehrstöckige Gebäude

Abmessungen und Farbe

  • Durchmesser: ca. 7,8cm
  • Höhe: ca. 4,8cm
  • Gewicht mit Batterie und Montagehalterung: ca. 102g
  • Farbe: weiß

Lieferumfang

  • Funkrauchmelder
  • Montagehalterung
  • 3V CR123A Lithium Batterie
  • Montagematerial (Dübel und Schrauben)
  • Bedienungsanleitung
X-Sense Funkrauchmelder XS01-WS Link + Bedienungsanleitung (deutsch)
X-Sense Fernbedienung RC01-PRO Bedienungsanleitung (deutsch)