Bosch Ferion 3000 O Rauchmelder Test

Archiviert – dieser Rauchmelder ist nur noch eingeschränkt erhältlich

Der Bosch Ferion 3000 O Rauchmelder befindet sich bereits 6 Jahre 342 Tage 18 Stunden 15 Minuten in unserem Langzeittest. Die Rauchwarnmelder der Bosch Ferion Serie sind nur noch eingeschränkt erhältlich. Im Bereich der Rauchmelder für Privatanwender hat Bosch den Fokus mittlerweile auf Smart Home Rauchmelder gelegt. Beachten Sie hierzu auch unseren Bosch Smart Home Rauchmelder Test.
  • Einzel-Rauchwarnmelder (nicht vernetzbar)

  • Batterie: 3 x 1,5V Alkaline

  • Maximaler Detektionsbereich: 60m²

  • EN 14604 | VdS

  • Montage: Schrauben

  • Herstellergarantie: 5 Jahre

  • LED: Blinkende LED im Standby-Modus (45-Sekunden-Takt)

  • Lautstärke im Test: 89,3 dBA

Bosch Ferion 3000 O Rauchmelder Oberfläche mit NotlichtGeöffnetes Gehäuse des Bosch Ferion 3000 O

Durchgeführte Tests: Langzeittest | Lautstärke | Reaktion
Ergebnisse bei Stiftung Warentest: bisher nicht getestet

Jetzt Ansehen

Aktuelle Rauchmelder Bestenliste

Rauch- und Funkrauchmelder mit den besten Ergebnissen und Bewertungen im Überblick
Jetzt Ansehen

Bosch Ferion 3000 O: Erster Überblick

Der VdS zertifizierte Rauchmelder Ferion 3000 O aus dem Hause Bosch überzeugt durch seine hochwertige Verarbeitung, kombiniert mit hoher Zuverlässigkeit, und eignet sich primär für die Nutzung in privaten Haushalten. Auf Grund des dezent gehaltenen Designs fügt sich der Bosch Ferion 3000 O dabei unaufdringlich in jeden Raum nahtlos ein. Wie auch das Modell Ferion 3000 OW (Funkrauchmelder) ist der Ferion 3000 O mit einem Notlicht ausgestattet, welches im Falle eines Brandes zusätzliche Sicherheit bietet. Die grundsätzlich positiven Kundenbewertungen, die 5-jährige Herstellergarantie und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen jedenfalls für sich. Bevor wir gegen Ende dieses Testberichts die Ergebnisse unserer durchgeführten Praxistest präsentieren, zunächst ein paar Informationen zu den wesentlichsten Merkmalen und Funktionen dieses Melders:

Auswechselbare 1,5V Batterien

Die Stromversorgung erfolgt hier mittels drei 1,5V Alkaline Batterien. Im Lieferumfang sind entsprechende Markenbatterien bereits enthalten, welche den Melder laut Hersteller für bis zu 10 Jahre mit Strom versorgen können. Dies würde auch der gesamten Lebensdauer des 3000 O entsprechen. Das Datum des empfohlenen Geräteaustausches ist dabei auf der Unterseite (unterhalb des Montagesockels) angegeben.

VdS Anerkennung

Dieser Rauchmelder aus dem Hause Bosch erfüllt alle sicherheitsrelevanten Anforderungen, welche in EN 14604:2005 festgelegt sind. Überprüft wurde dies durch die technische Prüfanstalt der VdS Schadenverhütung GmbH. Eine entsprechende Kennzeichnung der VdS Anerkennung ist vorhanden. In Bezug auf die Sicherheit und Zuverlässigkeit kann dieses Modell daher grundsätzlich empfohlen werden.

Kundenbewertungen

Prinzipiell sind die Kundenbewertungen zu diesem Modell sehr positiv, wobei regelmäßig die Notlichtfunktion, die austauschbaren Batterien sowie das dezente Design erwähnt werden. Vereinzelt berichten Nutzer jedoch von Fehlalarmen, im Zuge unseres Langzeittests gab es bei dem uns vorliegenden Melder jedoch bislang keine diesbezüglichen Probleme.

Batterieausfallssignal und weitere Funktionen

Wie auch von EN 14604 gefordert verfügt der Bosch Ferion 3000 O über eine Batterieausfallswarnung. Die Batteriespannung wird demnach automatisch überprüft, und sobald die die Batterieleistung einen gewissen Grenzwert unterschreitet, wird auf diesen Umstand alle 48 Sekunden mittels eines Signaltons hingewiesen und die Status LED leuchtet im 16-Sekunden-Takt auf. Ab diesem Moment bleibt der Melder noch zumindest 30 Tage uneingeschränkt Funktionstüchtig, jedoch sollten die Batterien so bald wie möglich ausgetauscht werden.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Innovative Notlicht-Funktion

Die Melder dieser Modellreihe, also auch die Funkrauchmelder-Variante, waren vermutlich die ersten, mit integrierter Notlicht-Funktion. Der Sinn hinter dieser Notbeleuchtung ist, dass Bewohner im Falle eines Brandes in der Nacht und/oder Stromausfalls schnellstmöglich einen geeigneten Fluchtweg finden können. Sobald also der Brandalarm ausgelöst wird, wird also zudem auch das LED-Notlicht aktiviert. Bei der Montage ist demnach darauf zu achten, dass die LED auch in Richtung Ausgang zeigt bzw. den Fluchtweg beleuchtet.

Manueller Funktionstest und Testtaste

Bei nicht aktiviertem Alarm dient diese Test-Taste, wie auch in vorangegangenem Video ersichtlich, zur Durchführung des manuellen Funktionstests. Fällt dieser positiv aus, ertönt ein kurzer Piepton und die Status-LED blinkt 10mal.

Der Hersteller empfiehlt eine monatliche Durchführung des Funktionstests.

Für die Bedienung der Test-Taste muss (bei montiertem Melder) jedoch eine Leiter oder eine andere Steighilfe genutzt werden, da eine Bedienung mit einem Besenstiel oder ähnlichem auf Grund der Form und Abmessungen der Taste nur schwer möglich ist.

Stummschaltung bei Störalarmen

Im Falle eines ungewünscht ausgelösten Alarms (z.B. Fehlalarm), ist es Dank der Stummschalt-Funktion möglich, die Sirene durch anhaltendes Drücken der Test-Taste (ca. 2 Sekunden) zu deaktivieren. Diese bleibt in Folge deaktiviert, auch wenn sich noch Rauch in der Rauchkammer befindet. Aus Sicherheitsgründen blinkt bei aktivierter Stummschaltung die rote Status-LED weiter. Sobald sich kein Rauch mehr in der Rauchkammer befindet, kann auch dieses optische Alarmsignal mittels der Test-Taste deaktiviert werden.

Abmessungen und Design des Bosch Ferion 3000 O

Der Durchmesser beträgt an der breitesten Stelle ca. 12,5cm (inkl. Sockel) und die maximale Höhe einschließlich des Sockels liegt bei ungefähr 5cm. Die Abmessungen liegen damit (insbesondere bei der Höhe) etwas über dem Durchschnitt. Das Design selbst kann sich durchaus sehen lassen, an der Oberfläche des Melders befindet sich neben der Notleuchte und der Prüftaste jedoch noch ein dezentes Logo des Herstellers.

Durchgeführte Tests

Langzeit Test

Wir unterziehen den Bosch Ferion 3000 O einem kontinuierlichen Langzeittest, welcher am 10.02.2015 begonnen wurde. Bisher kam es bei dem uns vorliegenden Gerät zu keinen Störalarmen oder sonstigen Problemen. Auch die im Lieferumfang enthaltenen Batterien mussten bisher noch nicht ausgewechselt werden.
Im Langzeittest seit: 6 Jahre 342 Tage 18 Stunden 15 Minuten

Alarm / Schallpegel

Eine von uns durchgeführte Messung des Schallpegels ergab auf 3m Entfernung einen Höchstwert von 89,3 dBA – der Alarm ist damit in etwa 4 Dezibel lauter als in EN 14604 gefordert. Eine weitere Schallpegelmessung wurde in einem 7m entfernten Zimmer bei geöffneter Zimmertüre durchgeführt. Die Alarmlautstärke erreichte hier noch 77,4 dBA.

0 dbA
Lautstärke auf 3m Entfernung
0 dbA
Lautstärke auf 7m Entfernung

Reaktion auf Rauch (Küche/Rauchen)

Wir haben den Bosch Ferion 3000 O sowohl in zwei verschiedenen Küchen, als auch in einem „Raucherzimmer“ eingehend getestet. Im Zuge des Küchentests wurde der Rauchwarnmelder zuerst zwei Wochen in einer Wohnküche, und anschließend weitere zwei Wochen in einer geschlossenen Küche getestet. Während der Testphase wurden die Küchen täglich in „normalem Umfang“ genutzt. Es wurde über den gesamten Testzeitraum in keiner Küche der Alarm ausgelöst. Es muss jedoch darauf hingewiesen werden, dass der Hersteller Küchen, auf Grund der möglichen Dampfentwicklung, als ungeeigneten Installationsort angibt. Auch beim Test in unserem Raucherzimmer wurde auch nach einigen Zigaretten kein Alarm ausgelöst.

Bosch Ferion 3000 O Rauchmelder Montage

Im Lieferumfang des Ferion 3000 O ist natürlich alles enthalten, was Sie für die Montage dieses Rauchwarnmelders benötigen. Zunächst muss der Rauchmelder-Sockel mittels zweier Bohrlöcher an der Zimmerdecke montiert werden. Anschließend werden die 1,5V Batterien (3 Stück) in den Rauchmelder eingelegt, wodurch der Rauchmelder bereits aktiviert ist und im letzten Schritt nur noch auf den bereits montierten Sockel aufgedreht werden muss. Eine entsprechende Sicherung sorgt dafür, dass ein Aufsetzen des Melders auf den Montagesockel ohne eingelegte Batterien nicht möglich ist. Abschließend können Sie den Melder durch Drücken der Test-Taste nochmals prüfen. Zu beachten ist, dass eine Klebemontage bei diesem Modell auf Grund einer relativ großen Aussparung, sowie einigen Erhebungen am Sockel, nur schwer umsetzbar sein dürfte.

Gesamtbewertung

Jetzt Ansehen

Aktuelle Rauchmelder Bestenliste

Rauch- und Funkrauchmelder mit den besten Ergebnissen und Bewertungen im Überblick
Jetzt Ansehen
Kundenbewertungen
Lautstärke des Alarms
Langzeittest
Montage und Handhabung
Herstellergarantie
4.2

Produktspezifikationen & Downloads

Zertifizierungen und Garantie

  • Geprüft und Zertifiziert nach DIN EN 14604
  • VdS-zertifiziert (G 211080)
  • 5 Jahre Herstellergarantie
  • CE-Zertifiziert

Technische Details

  • 4,5 V (3 x LR6 Alkaline Batterien)
  • Batterielebensdauer bis zu 10 Jahre
  • Signal bei nachlassender Batteriespannung
  • Manuelle Funktionsüberprüfung
  • weißes LED-Notlicht
  • Test-Knopf an der Unterseite
  • Streulichtprinzip
  • Alarmlautstärke: min. 85 dB(A) bei 3m Entfernung
  • Einsatztemperatur: 0 – 50 °C
  • Montagesockel für einfache Montage

Abmessungen und Farbe

  • Durchmesser: 12cm
  • Höhe: 4,4cm
  • Gewicht: ca. 210g
  • Farbe: weiß

Lieferumfang

  • Rauchwarnmelder
  • Batterien
  • Montageplatte
  • Befestigungsmaterial (Dübel und Schrauben)
  • Bedienungsanleitung
Bosch Ferion 3000 O Bedienungsanleitung