Rauchmelder News:
Home / Rauchmelderpflicht Hamburg

Rauchmelderpflicht Hamburg

Rauchmelderpflicht HamburgUmfassende Rauchmelderpflicht bereits seit: 6 Jahre 289 Tage

Alle Neubauten seit 01.04.2006

Die Übergangsfrist für bestehende Wohnungen endete bereits am 31.12.2010

Ein Rauchwarnmelder pro Schlaf- und Kinderzimmer, sowie Flure welche als Rettungsweg dienen.

§ 45 Abs. 6 HBauO

 

Die Rauchmelderpflicht in Hamburg wurde bereits im Dezember 2005 beschlossen und trat mit 1. April 2006 in Kraft. Während ab diesem Zeitpunkt in allen Neubauten sowie im Rahmen von Umbauten Rauchmelder installiert werden mussten, galt für Bestandsbauten eine Übergangsfrist, welche am 31. Dezember 2010 endete. Seit Jahresbeginn 2011 müssen demnach alle Gebäude bzw. Wohnungen in Hamburg mit Rauchmeldern ausgestattet sein.

Geregelt wird die Rauchmelderpflicht für Hamburg im durch den Senat der Stadt Hamburg dementsprechend ergänzten § 45 Abs. 6 der Hamburgischen Bauordnung (HBauO).

Wo und wie viele Rauchmelder müssen installiert werden?

Die Regelung bezüglicher der notwendigen Anzahl an Rauchwarnmeldern sowie deren Montageorte findet sich ebenfalls in § 45 Abs. 6 HBauO, in welchem ausgeführt wird, dass Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure welche als Rettungswege von Aufenthaltsräumen dienen mit jeweils zumindest einem Rauchmelder ausgestattet werden müssen. Zudem wird wie auch in den anderen Landesbauordnungen erläutert, dass diese Melder so installiert werden müssen, dass Rauch vom jeweiligen Gerät frühzeitig bemerkt und gemeldet werden kann.

Weitere Informationen zur korrekten Installation finden Sie in unserem Artikel „Rauchmelder anbringen“.

Wer ist für die Rauchmelder Installation- und Wartung in Hamburg verantwortlich?

Im Rahmen eines Urteils das Amtsgerichts Hamburg-Wandsbek (Az. 716C C 89/08) wurde festgehalten, dass es zur Pflicht eines Eigentümers (Vermieter) gehöre, dafür zu sorgen, dass Rauchmelder in der vom Gesetzgeber angeordneten Art und Weise montiert werden. In Anlehnung an dieses Urteil kann demnach davon ausgegangen werden, dass bei Mietobjekten der Vermieter für die Installation und Wartung der entsprechenden Rauchmelder verantwortlich ist.

Der Vermieter kann jedoch im Rahmen einer mietvertraglichen Vereinbarung entstehende Kosten für den Wartungsaufwand im Rahmen der Betriebskosten an den Mieter weitergeben. Weitere diesbezügliche Informationen finden Sie auch im Merkblatt 49 (2014-07-09) vom Mieterverein Hamburg.

Gesetzliche Grundlage der Rauchmelderpflicht in Hamburg

Die Rauchmelderpflicht für Hamburg ist in § 45 Abs. 6 der Hamburgischen Bauordnung festgehalten und kann im Justizportal Hamburg eingesehen werden.

Rauchmelderpflicht in weiteren Bundesländern

✰ Kurzinfos direkt in der interaktiven Deutschland Karte!

Legende: Rauchmelderpflicht Bundesländer