Rauchmelder News:
Home / Rauchmelder / HDv Sensys Rauchmelder Test

HDv Sensys Rauchmelder Test

Detectomat HDv Sensys Rauchmelder TestIm Langzeittest seit:

1 Jahr 137 Tage 22 Stunden 38 Minuten (Fehlalarme: 0 Störungen: 0)

rm-info-01Stand-alone Rauchmelder

rm-info-0210-Jahres Batterie

rm-info-05EN14604 | VDS | Q-Label

rm-info-03Bohrmontage oder Klebemontage

rm-info-0410 Jahre Herstellergarantie

Durchgeführte Tests: Standardtest: ✔ Küchentest: ✔ Raucherzimmer: ✔ Langzeittest: ✔
Stiftung Warentest:
01/2013 – 3. Platz (Gut – 2,2) | 01/2016 – 2. Platz (Gut – 2,3)
LED: Blinkende LED im Standby-Modus (344-Sekunden-Takt)

Alarm des Detectomat HDv Sensys abspielen:

HDv Sensys Rauchmelder – Faktencheck

Der HDv Sensys ist ein Einzelrauchmelder (Stand-alone-Melder), welcher mittels optischer Detektion (Streulichtprinzip) vor Bränden warnt. Die maximale mögliche Überwachungsfläche wird vom Hersteller mit 60m2 bei Räumen bis zu einer Höhe von 6m angegeben.
Aus optischen Gesichtspunkten gibt es hier nichts besonderes hervorzuheben – der HDv Sensys kann als schlichter und unauffälliger Rauchmelder bezeichnet werden – lediglich bei den Abmessungen hebt er sich mit knappen 6cm in der Höhe etwas vom Durchschnitt ab.

HDv SensysZur Stromversorgung kommt hier eine fest verbaute Langzeit-Lithium-Batterie, welche eine Lebensdauer von etwa 10 Jahren verspricht – lästige Batteriewechsel sind daher nicht notwendig. Zudem kommen verschiedene Funktionen wie beispielsweise ein automatischer Selbsttest oder eine Stummschaltefunktion zum Einsatz.
Als besonders praktisch im Alltagsgebrauch stellt sie die Test- und Stummschaltetaste des Detectomat HDv Sensys dar. Der gesamte Rauchmelderkopf dient hier als Taste, wodurch diese auch ohne auf Leitern oder Stühle stehen zu müssen. So können zur Betätigung der Taste auch Alltagsgegenstände wie z.B. einem Besenstiel genutzt werden.

An der Unterseite der Rauchmelderoberfläche befindet sich auch die rote Status LED des HDv Sensys. Über diese werden veschiedene Betriebssignale optisch angezeigt. Leider ist dieser Rauchwarnmelder nicht ganz schlafzimmertauglich, da diese LED im normalen Betriebszustand alle 344 Sekunden (knappe 6 Minuten) aufleuchtet. Dies ist jedoch verglichen mit anderen Modellen ein recht großer zeitlicher Abstand (meist 40-60 Sekunden Intervalle).

In Puncto Zuverlässigkeit und Sicherheit gibt es hier nichts zu bemängeln – die VdS Anerkennung und das Q-Label  sprechen hier jedenfalls für diesen Brandmelder. Auch Stiftung Warentest hat den Detectomat HDv Sensys getestet und durchwegs gut bewertet. Sehen wir uns also die wesentlichsten Eigenschaften und Funktion etwas genauer an:

Langzeit Lithium-Batterie

Der HDv Sensys ist mit einer 3V Lithium-Batterie ausgestattet, welche nicht ausgetauscht werden kann. Dies ist auch nicht notwendig, da diese laut Hersteller eine mittlere Batterielebensdauer von aufweist. Auch wenn die integrierte Langzeitbatterie den Rauchwarnmelder unter Umständen auch länger als 10 Jahre mit Strom versorgt, sollte dieser nach spätestens 10 Jahren ausgetauscht werden.

HDv Sensys - Angaben zur Batterie

Das späteste empfohlene Austauschdatum ist, wie auch der vorangegangenen Abbildung zu entnehmen, auf der Innenseite des Melders angebracht. Im vorliegenden Fall ist dies mit April 2018 angegeben – da der Rauchmelder Anfang 2016 erworben wurde, scheint in diese Datumsangabe die maximale Lagerfähigkeit von 2 Jahren miteinbezogen zu sein.

VdS zertifiziert & Q-Label

Die VdS Kennzeichnung in Kombination mit dem Q-Label wird an Rauchwarnmelder vergeben, welche nicht die allgemeinen Anforderungen der DIN EN14604 erfüllen, sondern darüber hinaus weitergehende Anforderungen in Bezug auf Stabilität und Zuverlässigkeit erfüllen.
Ein weiteres entscheidendes Kriterium für die Vergabe des Q-Labels stellt auch die bei diesem Gerät fest verbaute Langzeitbatterie dar.

HDv Sensys mit VdS Anerkennung und Q-Label

Der HDv Sensys erfüllt alle diese Anforderungen und kann damit als äußerst zuverlässiger Rauchwarnmelder angesehen werden.
Dass der HDv Sensys diese Anerkennungen bzw. Qualitätskennzeichnungen zurecht trägt, geht auch aus unseren durchgeführten Praxistests sowie den Ergebnissen des Stiftung Warentest Rauchmeldertest (Ausgabe 01/2016) hervor:

HDv Sensys bei Stiftung Warentest

Der HDv Sensys war auch einer der insgeamt 20 getesteten Rauch- und Funkrauchmelder im Stiftung Warentest Rauchmelder Test 2016.
Insbesondere die Zuverlässigkeit des Alarms und die Robustheit des Gehäuses wurden hier besonders positiv bewertet und brachten dem HDv Sensys, gemeinsamt mit dem Hekatron Genius Plus, den 2. Platz mit dem Qualitätsurteil Gut (2,3) ein.

Das sagen Kunden zum HDv Sensys

Kunden loben insbesondere das gute Preis- Leistungsverhältis sowie die einfache Handhabung des HDv Sensys. Auch die praktische Stummschalte-Funktion und die sehr einfache Montage mittels optional erhältlichen Klebepads werden regelmäßig positiv erwähnt.

Die wesentlichsten Funktionen des HDv Sensys im Überblick

Der HDv Sensys wird vom Hersteller auch als sogenannter intelligenter Rauchwarnmelder bezeichnet. Gemeint ist damit vermutlich die folgend etwas genauer beschriebene automatische Nachführung bei zunehmender Verschmutzung der Mess- bzw. Rauchkammer:

Messkammerprüfung

Die Funktionstüchtigkeit des HDv Sensys wird einem regelmäßigem automatischen Selbsttest unterzogen. Hierbei wird nicht nur die Batteriespannung geprüft, sondern auch die Messkammer einer kontinuierlichen Überwachung unterzogen. Die im Laufe der Jahre kontinuierliche zunehmende Verschmutzung der Messkammer wird durch eine automatische Nachführung ausgeglichen. Dadurch wird nicht nur die Betriebsbereitschaft sichergestellt, sondern auch das Risiko von Störalarmen auf ein minimum reduziert.
Sollten im Zuge des automatischen Selbsttest nicht korrigierbare Störungen erkannt werden, wird dies über ein akkustisches Signal angezeigt.

Alarm- und Störsignalstummschaltung

Wie bereits kurz erwähnt dient die gesamte Oberfläche dieses Rauchmelders als Test- und Stummschaltetaste. Wie auch bei anderen Brandmeldern üblich, sollte der HDv Sensys einem regelmäßigem manuellen Funktionstest unterzugen werden. Hierfür muss, wie auch im folgenden Video zu sehen, die Alarm-Stop-Test-Taste für zumindest eine Sekunde gedrückt werden – ist der Melder Funktionstüchtig wird dies durch einen Signalton bestätigt.
Zudem dient diese Taste auch zur Stummschaltung bzw. Unterdrückung eines ausgelösten Alarms (ca. 10 Minuten) sowie zur Deativierung eventuelle Störsignale (z.B. Batteriestörung) für etwa 8 Stunden.

Design und Abmessungen des HDv Sensys

Die Abmessungen des HDv Sensys mit Montagesocke liegen bei 10cm (Durchmesser) x 5,8cm (Höhe). Prinzipiell liegt er damit beim Durchmesser im guten Durchschnitt. Die Höhe fällt jedoch vergleichsweise etwas höher aus, was jedoch unserer Ansicht nach nicht wirklich störend ist. Wer großen Wert auf ein ansprechendes Design legt, wird vermutlich ohnehin auf alternative Angebote aus der Kategorie der Design Rauchmelder zurückgreifen.

Durchgeführte Praxistests

Der HDv Sensys wird einem kontinuierlichen Langzeittest unterzogen, welcher am 5. Februar 2016 begonnen wurde. Im bisherigen Testzeitraum (1 Jahr 137 Tage 22 Stunden 38 Minuten) konnten keine Störungen oder Fehlalarme festgestellt werden.

HDv Sensys AlarmUnsere Schallpegelmessung ergab bei 3m Entfernung ein Messergebnis von 91,6 dBA – der Alarm ist damit fast 7 Dezibel lauter als in der DIN EN 14604 gefordert. Eine zweite Messung wurde in einem 7m entfernten Raum bei geöffneter Türe durchgeführt. Der Schallpegel erreichet hier noch immer 78,3 dBA.

Wir haben den HDv Sensys auf seine küchentauglichkeit und auch in verrauchter Umgebung ausführlich getestet. Zu beachten ist in diesem Zusammenhang, dass der Hersteller Küchen als ungeeigneten Montagestandort angibt. Wie dem auch sei, wir haben den Rauchwarnmelder dennoch insgesamt 14 Tage in einer offenen Wohnküche und 14 Tage in einer geschlossenen Küchte getestet. In beiden Küchen wurde dabei täglich gekocht. Über den gesamten Testraum wurde kein Rauchalarm ausgelöst.
Zum selben Ergebnis kamen wir bei unserem Test mit Zigaretterauch – hier konnten problemlos einige Zigaretten bei gekpptem und auch geschlossenem Fenster geraucht werden, ohne den Alarm auszulösen.

Schraub- oder Klebemontage

Prinzipiell kommen hier, wie auch bei den meisten anderen Rauchwarnmeldern, zwei verschiedene Montagemöglichkeiten in Betracht – und zwar eine klassische Schraubmontage oder die Befestigung der Melder mittels Klebepad. Bei der Schraubmontage muss zunächst der Sockel an der Zimmerdecke befestigt werden. Vorgesehen ist hier eine Montage mittels zwei Schrauben und Dübel (6mm), welche bereits im Lieferumfang enthalten sind.

HDv Sensys MontageNachdem der Montagesockel montiert wurde, kann der Brandmelder durch eine leichte Rechtsdrehung am Sockel befestigt werden. Durch diese Drehung wird der HDv Sensys auch unmittelbar aktiviert.
Bei der Klebemontage muss ein Teil des Magnetklebesystems an der Decke montiert werden, und das Gegenstück an der Montageplatte selbst. Nachdem der Melder auf den Sockel aufgesetzt wurde, muss dieser nur noch mit dem bereits montierten Magnetklebepad an der Decke verbunden werden.

Um diesen Rauchmelder vor einer unberechtigten Entnahme zu schützen, kann dieser mit einer Sicherungsplombe aus Kunststoff oder einer Sicherungsschraube versehen werden. Beachten Sie bitte, dass dieses Zubehör nicht im Lieferumfang enthalten ist und seperat bestellt werden muss.

HDv Sensys Rauchmelder - Faktencheck Der HDv Sensys ist ein…

Bewertungsübersicht

Kundenbewertungen
Lautstärke des Alarms
Langzeittest
Herstellergarantie
Montage und Handhabung

Sehr Gut

Fazit: Relativ einfacher Einzelrauchmelder mit Langzeitbatterie und tollen Kundenbewertungen sowie sehr guten Ergebnissen bei Stiftung Warentest.

Produktinformationen im Überblick

Produktinformationen im Überblick

Zertifizierungen und Stiftung Warentest

      • Entspricht den Anforderungen nach DIN EN 14604
      • Erweiterte VdS-Anerkennung (VdS 3131)
      • Stiftung Warentest Note 2,3 (2. Platz – 01/2016)
      • Qualitätskennzeichnung “Q”
      • CE-Zertifiziert
      • Zulassung für den Einsatz in Wohnmobilen nach EN 14604 Anhang L

Technische Details

      • Fest verbaute 10-Jahres-Lithiumbatterie
      • Rauchmelder/Batterie – mittlere Batterielebensdauer 10 Jahre
      • Alarmstummschaltung
      • Batteriestörungsstummschaltung
      • Automatische Verschmutzungskompensation
      • Automatische Selbstüberwachung
      • Gesamte Melderhaube dient als Testknopf
      • Sicherung gegen Demontage (Sicherungsplombe oder Sicherungsschraube)
      • Alarmlautstärke min. 85 dB(A) in 3 Meter Entfernung
      • Standby LED (344-Sekunden-Takt)
      • Montageplatte für einfache Montage
      • Einsatztemperatur -10 bis +60 Grad Celsius

Einsatzbereiche

      • Schlafzimmer, Kinderzimmer, Wohnzimmer, Flure usw.
      • Auch in verrauchten Umgebungen einsetzbar (z.B. Zigartettenrauch)
      • Räume bis 60m2 Gesamtfläche und 6m Höhe

Abmessungen und Farbe

      • Durchmesser: 10cm
      • Höhe: 5,8cm
      • Gewicht: ca. 133g
      • Farbe: weiß, ähnlich RAL 9003

Lieferumfang

      • Stand-alone Rauchmelder
      • Montagesockel
      • Montagematerial (2x Dübel und Schraube)
      • Bedienungsanleitung

Downloads und Herstellerinformationen

Downloads und Herstellerinformationen

Verfügbare Dokumente:

Hersteller/Vertrieb Link: www.job-group.de